ECO Game Server / Gesetz

GRUNDGESETZ

Prä­am­bel

Aggres­sio­nen, Belei­di­gun­gen, Obs­zö­ni­tä­ten, Dro­hun­gen sowie ver­ba­ler Miss­brauch ande­ren gegen­über wird nicht tole­riert. Hass­erfüllte oder belei­di­gende Spra­che ist inak­zep­ta­bel, ein­schließ­lich vor­ein­ge­nom­me­ner und ras­sis­ti­scher Kom­men­tare zur Her­kunft, Geschlecht, Sexua­li­tät, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher Zuge­hö­rig­keit, Reli­gion sowie Anspie­lun­gen zur sexu­el­len Aus­rich­tung, sexu­el­ler Gewalt usw. Wer sich nicht daran hält, wird ausgeschlossen.

Admins dür­fen keine eige­nen Ein­nah­me­quel­len haben, um nicht zu stark auf die Markt­wirt­schaft ein­zu­wir­ken. Damit feh­len Admins die Ein­nah­men für Aus­ga­ben wie Steu­ern oder Stra­fen. Darum sind Admins von den meis­ten Geset­zen ausgenommen.

Der Bau schwe­ben­der Kon­struk­tio­nen ist ver­bo­ten. Bitte berück­sich­tigt die Phy­sik der rea­len Welt.

Emp­feh­lung: Um Stra­fen und Steu­ern kom­pen­sie­ren zu kön­nen und best­mög­lich ggf. sogar noch Gewinn zu erzie­len wird drin­gend emp­foh­len früh­zei­tig ein Geschäft auf­zu­bauen und damit ein Ein­kom­men mit dem Ver­kauf von Waren oder Roh­stof­fen zu etablieren.

Stra­ßen­bau ist staat­lich unter­stützt: Lässt sich ein Spie­ler in einem defi­nier­ten Distrikt nie­der, wird in abseh­ba­rer Zeit ein Admin einen Anschluss an das bestehende Stra­ßen­ver­kehrs­netz bauen, um dem Spie­ler einen schnel­len Zugang zum zen­tra­len Markt­platz am Capi­tol zu gewähr­leis­ten. Aus­ge­nom­men Industriegebiete.

1. Meteor-Zer­stö­rungs-Gesetz

Der Com­pu­ter­tisch darf nur nach Rück­spra­che mit einem Admin zum Ein­satz gebracht werden.

Begrün­dung: Damit alle Spie­ler das Schau­spiel der Zer­stö­rung des Mete­ors mit­er­le­ben kön­nen ("Meteor-Party"), muss ein Ter­min dafür nach Rück­spra­che mit einem Admin gefun­den werden.

Emp­feh­lung: Sobald man in der Lage ist den Meteor zu zer­stö­ren: schnells­tens Kon­takt zu einem Admin auf­neh­men! Nur wenn der Meteor zer­stört wer­den kann, fin­det die Ver­lo­sung des aus­ge­lob­ten Gewinns statt. Details dazu sind hier zu fin­den: https://www.schiroky.com/eco-game-server.

2. Aben­teu­rer­ge­setz

Aben­teu­rer kön­nen nur Grund­stü­cke im Aben­teuer-Land beanspruchen.

Begrün­dung: Mit die­ser Vor­gabe sol­len alle neuen Spie­ler an eine zen­trale Region gebun­den wer­den, damit Zusam­men­ar­beit nahe­ge­le­gen mög­lich ist. Dies wäre nicht gewähr­leis­tet, wür­den sich Spie­ler zu weit von­ein­an­der ent­fernt auf dem Pla­ne­ten niederlassen.

3. Sied­ler­ge­setz

Sied­ler dür­fen im Aben­teuer-Land und im Sied­lungs-Gebiet Grund­stü­cke bean­spru­chen. Sied­ler dür­fen sich am Grund­be­sitz­tisch im Capi­tol ein Geschäft vom umlie­gen­den Markt­platz kaufen.

Begrün­dung: Damit sol­len Sied­ler wei­tere Berei­che des Pla­ne­ten als Beloh­nung für ihr bis­he­ri­ges Enga­ge­ment für sich erschlie­ßen kön­nen und der durch sie initi­ierte Han­del zen­tra­li­siert wer­den. Im Sied­lungs-Gebiet ist die Instal­la­tion der auf­ge­lis­te­ten Indus­trie­an­la­gen ver­bo­ten: Dampf-Strom­ge­ne­ra­tor, Hoch­ofen, Raf­fi­ne­rie, Ver­bren­nungs­ge­ne­ra­tor und Zementbrennofen.

4. Ein­woh­ner­ge­setz

Ein­woh­ner dür­fen Grund­stü­cke im Aben­teuer-Land, Siedlungs‑, Wohn- und Indus­trie-Gebiet bean­spru­chen. Im Wohn-Gebiet ist die Instal­la­tion umwelt­ver­schmut­zen­der Anla­gen verboten.

Begrün­dung: Mit die­ser Vor­gabe soll Ein­woh­nern die Mög­lich­keit eines moder­nen Wohn­sit­zes (und damit ein­her bes­se­rer XP- und Haus-Werte) und der Auf­bau von sub­ven­tio­nier­ten Indus­trie­an­la­gen ermög­licht werden.

5.Naturschutzgesetz

Um das Öko­sys­tem in eini­gen Tei­len der Welt zu schüt­zen, wur­den einige Natur­schutz­ge­biete aus­ge­zeich­net. In einem Natur­schutz-Gebiet sind jeg­li­che Aktio­nen (z. B. Grund­stü­cke bean­spru­chen, Bauen, Ern­ten, Gra­ben, etc.) verboten.

Begrün­dung: Die fest­ge­leg­ten Distrikte der Natur­schutz­ge­biete die­nen dem beson­de­ren Schutz von Natur und Land­schaft. Sie stel­len die letz­ten Bas­tio­nen dar, um im Här­te­fall den Pla­ne­ten ggf. noch ret­ten zu können.

6. Stra­ßen­schutz­ge­setz

Asphalt­stra­ßen kön­nen nur von einem Admin ver­än­dert oder ent­fernt wer­den. Was liegt, liegt.

Begrün­dung: Es ist nicht ziel­ge­recht, alle Stra­ßen admi­nis­tra­tiv zu bean­spru­chen, um sie vor Beschä­di­gun­gen oder Van­da­lis­mus zu schüt­zen. Bestehende Infra­struk­tur muss geschützt wer­den, um Spie­lern einen schnel­len Zugang zum zen­tra­len Markt­platz am Capi­tol zu gewährleisten.

 

FÖRDERGESETZ

Gesetz zur Unter­stüt­zung und Förderung.

1. Start­ka­pi­tal

Jeder neue Spie­ler erhält beim ers­ten Login ein Will­kom­mens­ka­pi­tal in Höhe von 100 Kudos.

Begrün­dung: Durch die Vor­ga­ben die­ser Welt kön­nen nicht alle Berufe von einer Per­son erlernt wer­den. Zusam­men­ar­beit ist damit ein Muss für alle Spie­ler. Um auf benö­tigte Mate­ria­len zugrei­fen zu kön­nen ist man auf Han­del ange­wie­sen. Das Will­kom­mens­ka­pi­tal soll das unter­stüt­zen – die Markt­wirt­schaft ankurbeln.

Emp­feh­lung: Baue früh­zei­tig Dein ers­tes Geschäft, um Roh­stoffe, die andere nicht her­stel­len kön­nen, ver­kau­fen zu kön­nen und sichere dir damit eine Einnahmequelle.

2. Spe­zia­li­sie­rungs­bo­nus

Für jede erreichte Spe­zia­li­sie­rungs­stufe wird ein Bonus von 2 Kudos ausgeschüttet.

Begrün­dung: Spe­zia­li­sie­run­gen sind etwas schwie­ri­ger zu erzie­len. Darum soll diese Maß­nahme den Auf­wand finan­zi­ell etwas kom­pen­sie­ren und für wei­te­ren Fort­schritt motivieren.

3. Berufs­för­de­rung

Für einen neu erlern­ten Beruf wird ein För­der­geld von 10 Kudus aus­ge­zahlt. Beim Ver­ler­nen eines Beru­fes muss das dop­pelte För­der­geld zurück­ge­zahlt werden.

Begrün­dung: Das För­der­geld soll die Moti­va­tion dazu sein, dass der Spie­ler bei einem erlern­ten Beruf bleibt („Schus­ter, bleib bei Dei­nen Leis­ten“). Bei den Vor­ga­ben die­ser Welt sollte jeder Beruf idea­ler­weise zwei­fach (gerne mehr­fach) belegt/erlernt sein, um bei Aus­fall (z. B. Urlaub, Krank­heit) einen Ersatz zu haben. Nur im Här­te­fall (feh­lende Spie­ler, um alle nöti­gen Berufe abzu­de­cken) würde hier admi­nis­tra­tiv ein­ge­wirkt werden.

Emp­feh­lung: Sprecht euch unter­ein­an­der ab, wer gerne wel­chen Beruf bzw. Spe­zia­li­sie­rungs­zweig ent­wi­ckeln möchte, damit jeder Beruf zumin­dest ein­mal abge­deckt ist und ver­mei­det eine Berufsaufgabe.

4. Berufs­auf­gabe

Beim Ver­ler­nen eines Beru­fes muss das dop­pelte För­der­geld zurück­ge­zahlt werden.

Begrün­dung: Berufs­auf­ga­ben wer­den sank­tio­niert, damit der Spie­ler bei einem erlern­ten Beruf bleibt.

 

UMWELTSCHUTZGESETZ

Gesetz zum Schutz von Flur und Fauna.

1. Baum­fäll­ge­setz

Nach dem Fäl­len eines Bau­mes muss inner­halb einer Stunde der Stumpf und die Holz­schnip­sel ent­fernt wer­den, sonst droht eine Strafe von 5 Kudus und glei­chem Punkt­ab­zug der Reputation.

Begrün­dung: Baum­stümpfe und Holz­ab­fälle belas­ten die Umwelt mit Boden­ver­schmut­zung. Diese gilt es unbe­dingt zu ver­hin­dern, um nicht durch die Masse an Ver­schmut­zun­gen den Pla­ne­ten bzw. des­sen Umwelt zu ruinieren.

Emp­feh­lung: Nach dem Fäl­len eines Bau­mes den Baum­stumpf immer gleich ent­fer­nen und alle Holz­schnip­sel immer gleich aufnehmen.

2. Abfall­ge­setz

Wird Müll fal­len­ge­las­sen, wird eine Strafe von 5 Kudos fäl­lig; die Repu­ta­tion um 5 gemindert.

Begrün­dung: Fal­len­ge­las­sene Gegen­stände (Müll/Abfall) belas­ten die Umwelt mit Boden­ver­schmut­zung. Dies gilt es unbe­dingt zu ver­hin­dern, um nicht durch die Masse an Ver­schmut­zun­gen den Pla­ne­ten bzw. des­sen Umwelt zu zerstören.

Emp­feh­lung: Nicht mehr benö­tigte Gegen­stände in einem Lager oder einer Truhe lagern.

3. CO² Steuer

Ist ein CO²-Aus­stoß grö­ßer als 0.9 PPM/Stunde, wird eine Steuer von 0,02 Kudos fäl­lig. Betrifft: Dampf-Strom­ge­ne­ra­tor, Hoch­ofen, Raf­fi­ne­rie, Ver­bren­nungs­ge­ne­ra­tor und Zement­brenn­ofen. Anla­gen in Indus­trie­ge­bie­ten wer­den subventioniert.

Begrün­dung: Indus­tri­elle Anla­gen belas­ten mas­siv die Umwelt mit Luft- und Boden­ver­schmut­zung. Dies gilt es so gut wie mög­lich ein­ge­schränkt zu dosie­ren (bzw. zu ver­tei­len), um nicht durch die Masse an Ver­schmut­zun­gen den Pla­ne­ten bzw. des­sen Atmo­sphäre zu vernichten.

Emp­feh­lung: Durch das Pflan­zen von Bäu­men (siehe Auf­forst-Gesetz) kann ein Teil der Kos­ten kom­pen­siert wer­den. Durch den Bau sei­ner Indus­trie­an­la­gen in ein Indus­trie-Gebiet kann diese Steuer sub­ven­tio­niert werden.

4. KFZ-Steuer

Ist ein CO²-Aus­stoß kleiner/gleich 0.7 PPM/Stunde, wird eine Steuer von 0,01 Kudos fäl­lig. Betrifft: Dampf­be­trie­be­ner Wagen, Bag­ger, Dampf­last­wa­gen, Dampf­trak­tor, Kom­pakt­la­der, Kran und LKW.

Begrün­dung: Fahr­zeug­ab­gase belas­ten die Umwelt mit Luft­ver­schmut­zung. Dies gilt es so gut wie mög­lich ein­ge­schränkt zu dosie­ren, um nicht durch die Masse an Ver­schmut­zun­gen den Pla­ne­ten bzw. des­sen Atmo­sphäre zu ruinieren.

Emp­feh­lung: Durch das Pflan­zen von Bäu­men (siehe Auf­forst-Gesetz) kann ein Teil der Kos­ten kom­pen­siert werden.

5. Pflan­zen­schutz­ge­setz

Wird eine bedrohte Pflan­zen­art (Kreosot­busch, Kak­tus­feige oder Trau­ben­kraut) beschädigt/zerstört, wird eine Strafe von 5 Kudos fäl­lig und die Repu­ta­tion um den glei­chen Wert gemin­dert. Land­wirte sind von die­ser Rege­lung aus­ge­nom­men. Eine Pflan­zen­art gilt dann als bedroht, wenn die Popu­la­tion unter 200 ist.

Begrün­dung: Stirbt eine Pflan­zen­art aus, würde ein Kreis­lauf unter­bro­chen wer­den, der nicht mehr wie­der­her­zu­stel­len wäre. Dies gilt es unbe­dingt zu ver­hin­dern, um nicht durch die Masse an Zer­stö­rung den Pla­ne­ten bzw. des­sen Fauna unwi­der­ruf­lich zu schä­di­gen. Land­wirte sind hier aus­ge­nom­men, damit sie bedrohte Pflan­zen­ar­ten ern­ten und Reha­bi­li­tie­ren können.

Emp­feh­lung: Durch das Pflan­zen von bedroh­ten Pflan­zen­ar­ten (siehe Plan­zen­auf­zucht­ge­setz) kann ein Teil der Kos­ten kom­pen­siert wer­den. Die not­wen­di­gen Samen kön­nen ggf. von einem Land­wirt bezo­gen werden.

6. Tier­schutz­ge­setz

Wird eine bedrohte Tier­art (Berg­ziege) verletzt/getötet, wird eine Strafe in Höhe von 5 Kudos fäl­lig und die Repu­ta­tion um den glei­chen Wert gemin­dert. Eine Tier­art gilt dann als bedroht, wenn die Popu­la­tion unter 200 ist.

Begrün­dung: Stirbt eine Tier­art aus, würde ein Kreis­lauf unter­bro­chen wer­den, der nicht mehr wie­der­her­zu­stel­len wäre. Dies gilt es unbe­dingt zu ver­hin­dern, um nicht durch die Masse an Zer­stö­rung den Pla­ne­ten bzw. des­sen Tier­welt unwi­der­ruf­lich zu schädigen.

Emp­feh­lung: Jage keine bedroh­ten Tierarten.

7. Auf­forst-Gesetz

Das Pflan­zen von Bäu­men (Zeder, Birke, Kapok, Joshua, Tanne, Mam­mut­baum, Eiche, Palme, Rottanne, Fichte oder Sagua­ro­kak­tus) wird mit 0,2 Kudos und Repu­ta­tion 1 belohnt. Förs­ter sind von die­ser Rege­lung ausgenommen.

Begrün­dung: Bäume sind die ein­zige Mög­lich­keit die Atmo­sphäre mit Sauer­stoff anzu­rei­chern und damit den CO²-Gehalt zu redu­zie­ren. Der Förs­ter wird von die­sem Gesetz aus­ge­nom­men, da das Auf­fors­ten zu den Auf­ga­ben eines Förs­ters gehört und er dafür bereits ein ent­spre­chen­des Gehalt bekommt.

Emp­feh­lung: Pflanze Bäume an, um einen Teil der CO²- und/oder KFZ-Steuer kom­pen­siert zu bekommen.

8. Plan­zen­auf­zucht­ge­setz

Das Pflan­zen bedroh­ter Pflan­zen­ar­ten (Kreosot­busch, Kak­tus­feige oder Trau­ben­kraut) wird mit 0,2 Kudos und Repu­ta­tion 1 belohnt. Land­wirte sind von die­ser Rege­lung ausgenommen.

Begrün­dung: Stirbt eine Pflan­zen­art aus, würde ein Kreis­lauf unter­bro­chen wer­den, der nicht mehr wie­der­her­zu­stel­len wäre. Dies gilt es unbe­dingt zu ver­hin­dern, um nicht durch die Masse an Zer­stö­rung den Pla­ne­ten bzw. des­sen Pflan­zen­welt unwi­der­ruf­lich zu zer­stö­ren. Der Land­wirt wird von die­sem Gesetz aus­ge­nom­men, da dies zu den Auf­ga­ben eines Land­wir­tes gehört und er dafür bereits ein ent­spre­chen­des Gehalt bekommt.

Emp­feh­lung: Pflanze bedrohte Pflan­zen­ar­ten an, um einen Teil der Kos­ten kom­pen­siert zu bekom­men. Die not­wen­di­gen Samen kön­nen ggf. von einem Land­wirt bezo­gen werden.

9. Gift­müll­ge­setz

Gif­ti­ger Schlamm und Schla­cke wer­den als Bei­pro­dukt bei der Her­stel­lung mit einem Pfand von 1 Kudos (zzgl. Steuer) pro Stück belegt.

Begrün­dung: Gif­ti­ger Schlamm und Schla­cke ver­seu­chen und schä­di­gen bei unsach­ge­mä­ßer Lage­rung die Umwelt in extre­men Maß. Dies muss unbe­dingt ver­hin­dert wer­den, um nicht durch die Masse an Gift­stof­fen den Pla­ne­ten bzw. des­sen Umwelt gänz­lich zu zer­stö­ren. Darum wird die sach­ge­mäße Lage­rung durch ein Pfand­sys­tem in staat­li­che Hand gelegt.

Pflicht: Gif­tige Abfall­pro­dukte müs­sen zeit­nah nach der Ent­ste­hung beim 'Giftmüll'-Geschäft im Capi­tol entsorgt/verkauft wer­den. Damit erhält man das bei der Gene­rie­rung der Gift­stoffe ein­be­hal­tene Pfand (1 Kudos zzgl. Steuer) rückerstattet.

 

BEVÖLKERUNGSGRUPPEN

Aben­teu­rer

Aben­teu­rer sind Spie­ler mit weni­ger als 120 Stun­den (5 Tage) online auf dem Ser­ver. Aben­teu­rer erhal­ten kein Grundeinkommen.

Sied­ler

Sied­ler sind Spie­ler mit mehr als 240 Stun­den (10 Tage) online auf dem Ser­ver. Sied­ler erhal­ten ein Grund­ein­kom­men von 5 Kudos pro Online-Stunde.

Ein­woh­ner

Ein­woh­ner sind Spie­ler mit mehr als 360 Stun­den (15 Tage) online auf dem Ser­ver. Ein­woh­ner erhal­ten ein Grund­ein­kom­men von 10 Kudos pro Online-Stunde.

 

DISTRIKTE

Drü­cke im Spiel die Taste „L“ und wähle den Tab „Bevöl­ke­rung“, um die Distrikt­karte einzusehen.

Aben­teuer-Land

Der Bereich, in dem alle neuen Spie­ler (Aben­teu­rer) star­ten. Nur Aben­teu­rer kön­nen in die­sem Distrikt Grund­stü­cke beanspruchen.

Sied­lungs-Gebiet

Distrikt, in dem Sied­ler und/oder Ein­woh­ner Grund­stü­cke bean­spru­chen kön­nen. Im Sied­lungs-Gebiet ist die Instal­la­tion der fol­gen­den Indus­trie­an­la­gen ver­bo­ten: Dampf-Strom­ge­ne­ra­tor, Hoch­ofen, Raf­fi­ne­rie, Ver­bren­nungs­ge­ne­ra­tor und Zementbrennofen.

Wohn-Gebiet

Distrikte, in denen Ein­woh­ner Grund­stü­cke bean­spru­chen kön­nen. Im Wohn-Gebiet ist die Instal­la­tion aller umwelt­ver­schmut­zen­der Anla­gen verboten.

Natur­schutz-Gebiet

Berei­che, in denen die Natur geschützt ist. In einem Natur­schutz-Gebiet sind jeg­li­che Aktio­nen (z. B. Grund­stü­cke bean­spru­chen, Bauen, Ern­ten, Gra­ben, etc.) verboten.

Indus­trie-Gebiet

Einige wenige Berei­che, in denen Ein­woh­ner Grund­stü­cke zum Bau von Indus­trie­an­la­gen bean­spru­chen kön­nen. In die­sen Berei­chen wer­den Indus­trie­an­la­gen steu­er­lich subventioniert.

 

BERUFE (Titel)

Inge­nieur

Der Inge­nieur hat die Auf­gabe, die von ande­ren geschaf­fe­nen Mate­ria­lien zur Her­stel­lung von Spit­zen­tech­no­lo­gie zu nut­zen, die den Weg für den tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt ebnet. Für diese Auf­gabe erhält der Inge­nieur ein Ein­kom­men von 10 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Inge­nieur kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel hat nur der Spie­ler, der sich für den Beruf Inge­nieur ent­schie­den hat und darin mind. Stufe 4 für eine Spe­zia­li­sie­rung erreicht hat.

Jäger

Der Jäger hat die Auf­gabe Tiere zum Zwe­cke der Nah­rungs­ge­win­nung zu jagen und diese für eine Wei­ter­be­ar­bei­tung best­mög­lich auf­zu­be­rei­ten. Für diese Auf­gabe erhält der Jäger ein Ein­kom­men von 8 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Jäger kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Jäger ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 4 der Spe­zia­li­sie­rung Jagen oder Metz­ger­hand­werk erreicht haben.

Koch

Der Koch hat die Auf­gabe hoch­wer­tige Nah­rung aus Lebens­mit­teln her­zu­stel­len. Für diese Auf­gabe erhält der Koch ein Ein­kom­men von 8 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Koch kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Koch ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 4 der Spe­zia­li­sie­rung Kochen oder Backen erreicht haben.

Land­wirt

Der Land­wirt hat die Auf­gabe Agrar­kul­tu­ren zur Nah­rungs­mit­tel­ver­sor­gung zu betrei­ben und bedrohte Pflan­zen­ar­ten zu Reha­bi­li­tie­ren. Für diese Auf­gabe erhält der Land­wirt ein Ein­kom­men von 9 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Land­wirt kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Land­wirt ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 4 der Spe­zia­li­sie­rung Sam­meln oder Land­wirt­schaft erreicht haben.

Schmied

Der Schmied hat die Auf­gabe ver­bes­serte Werk­zeuge und Güter aus Metal­len her­zu­stel­len, um die Pro­duk­ti­vi­tät der Spie­ler zu stei­gern. Für diese Auf­gabe erhält der Schmied ein Ein­kom­men von 7 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Schmied kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Schmied ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 3 der Spe­zia­li­sie­rung Schmel­zen erreicht haben.

Schnei­der

Der Schnei­der hat die Auf­gabe qua­li­ta­tiv hoch­wer­tige Klei­dung und Möbel her­zu­stel­len, um u. a. Spie­lern höhere Haus­werte zu ermög­li­chen. Für diese Auf­gabe erhält der Schnei­der ein Ein­kom­men von 6 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Schnei­der kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Schnei­der ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 2 der Spe­zia­li­sie­rung Schnei­dern erreicht haben.

Stein­metz

Der Stein­metz hat die Auf­gabe Erz abzu­bauen und für Bau­ma­te­rial zu sor­gen. Für diese Auf­gabe erhält der Stein­metz ein Ein­kom­men von 6 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Stein­metz kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Stein­metz ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 2 der Spe­zia­li­sie­rung Masonry oder Berg­bau erreicht haben.

Zim­mer­mann

Der Zim­mer­mann hat die Auf­gabe Holz für die Her­stel­lung von Möbeln und Bau­ma­te­ria­lien her­zu­stel­len. Für diese Auf­gabe erhält der Zim­mer­mann ein Ein­kom­men von 7 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum staat­li­chen Zim­mer­mann kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel haben nur Spie­ler, die sich für den Beruf Zim­mer­mann ent­schie­den haben und darin mind. Stufe 3 der Spe­zia­li­sie­rung Schrei­ne­rei erreicht haben.

Förs­ter

Der Förs­ter hat die Auf­gabe, über­all in der Welt aktiv Bäume anzu­pflan­zen. Für diese Ver­ant­wor­tung erhält der Förs­ter ein Ein­kom­men von 7 Kudos pro Online-Stunde.

Der Anstel­lungs­ver­trag zum Förs­ter kann nur durch einen Admin abge­schlos­sen wer­den und er wird max. 2x ver­ge­ben. Anrecht auf den Titel hat nur der Spie­ler, der sich für den Beruf Zim­mer­mann ent­schie­den hat und darin mind. Stufe 4 im Holz­fäl­len erreicht hat.

Zer­stö­rer

Der Spie­ler, der zuerst auf­zei­gen kann, dass er den Meteor zer­stö­ren kann, bekommt die­sen Titel und hat damit Zugriff auf den Com­pu­ter­tisch, um den Meteor zu zerstören.

 

AMTSTITEL

Admi­nis­tra­tor

Admins dür­fen keine eige­nen Ein­nah­me­quel­len haben (Geschäfte deren Ein­nah­men dem per­sön­li­chen Konto zuge­wie­sen sind), um nicht zu stark auf die Markt­wirt­schaft einzuwirken.